Home

FUNKTIONSANALYSE


Funktionsstörung lokalisieren

Durch bestimmte Untersuchungsmethoden - manuelle und instrumentelle Funktionsanalyse - kann der Zahnarzt der Ursache der Funktionsstörungen nachgehen. Es kann sich um Störungen der Gelenkfunktion, muskuläre Verspannungen oder auch generell gestörte Bewegungsabläufe handeln.

Wichtig ist es, die Funktionsstörung zu lokalisieren und deren Ausmaß zu ermitteln. Erst danach kann eine Diagnose und darauf aufbauend eine Therapie abgeleitet werden.

Durch einen sog. Gesichtsbogen können die Kieferbewegungen des Patienten aufgezeichnet und digitalisiert werden. Mit spezieller Diagnosesoftware kann der Zahnarzt die Bewegungsabläufe auswerten.


    SITEMAP

Copyright (C) 2012 Dr. Spanka & Kollegen - Alle Rechte vorbehalten. Letzte Aktualisierung: 01.02.2017 -  ImpressumHaftungsausschlussDatenschutzerklärungE-Mail