Prophylaxe

PROPHYLAXE

Logo smile professionals

Herzlich willkommen im smile-professionals Prophylaxezentrum!


Ein Lächeln, das gewinnt!

Schöne Zähne und gesundes Zahnfleisch bis ins hohe Alter ist unser Ziel. Deshalb haben wir unser Prophylaxezentrum im 2. Obergeschoss weiter ausgebaut und die Zahl der Mitarbeiter verdoppelt.

Um einen optimalen fachlichen Standard zu gewährleisten haben alle Mitarbeiterinnen des Prophylaxezentrums die Spezialausbildung „ZMF“ bzw. „ZMP“ absolviert. Erfolgreiche Prophylaxe funktioniert nur, wenn nach einem durchdachten System gearbeitet wird, dass die denkbaren individuellen Besonderheiten der Patienten aller Altersgruppen berücksichtigt. Wir haben daher das smile-professionals-System eingeführt, dass sich bundesweit in Prophylaxezentren bewährt hat. Smile-professionals steht bundesweit für regelmäßige Weiterbildung und Integration der jeweils modernsten Techniken in die verschiedenen Zentren. Smile-professionals-Zentren arbeiten nach einheitlichem und regelmäßig überwachten fachlichen Standards.

Gute Zähne – gutes Gefühl!

Strahlende Zähne sind heute kein Privileg der Stars und Sternchen mehr. Regelmäßige professionelle Prophylaxe steigert ihr Wohlbefinden und Selbstwertgefühl, denn schöne und gepflegte Zähne werden als Synonym für Vitalität, Gesundheit und Erfolg wahrgenommen. Die professionell unterstützte Pflege Ihrer Zähne schützt Sie erwiesenermaßen nachhaltig vor aufwändigen Zahnbehandlungen und Reparaturen. Insbesondere Patienten mit Kronen, Brücken und Implantaten können mit effektiver Prophylaxe nach dem smile-professionals-System die Haltbarkeit des Zahnersatzes enorm steigern.


TEAM

Hier erfahren Sie mehr über unsere Mitarbeiter.
... mehr


Warum Prophylaxe?

Bakterielle Zahnbeläge und der sog. „Biofilm“ sind die Ursache für Mundgeruch, Zahnverfärbungen, Zahnfleischentzündungen, Karies und frühzeitigen Zahnverlust. Ist die Zahnoberfläche erst einmal geschädigt sind weitere Problem vorprogrammiert und der Reparaturaufwand steigt immens. Entzündetes Zahnfleisch zieht sich zurück, die Reinigung der Zähne wird immer schwieriger und die Verunsicherung der Patienten immer größer.

Durch eine effektive und regelmäßige professionelle Reinigung der Zähne mit eingehender Anleitung zu optimaler häuslicher Pflege lassen sich Zahnprobleme weitestgehend verhindern. Verschiedene Zahnzusatzversicherungen machen deshalb Beitragsrabatte von der regelmäßigen Prophylaxe abhängig. Da Bakterienrasen besonders aggressiv sind, sollten sie regelmäßig 1 bis 4 Mal im Jahr im Prophylaxezentrum durch eine speziell dafür geschulte Prophylaxemitarbeiterin entfernt werden. Ansonsten kann es zu Karies und/oder zur Lockerung und dem späteren Ausfall der betroffenen Zähne kommen.
... mehr

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Die professionelle Zahnreinigung beginnt zunächst mit einer „Bestandsaufnahme“ der Zahnsituation und des Gesundheitszustandes des Patienten, der Anamnese. Wünsche des Patienten werden eingehend besprochen. Je nach Ausgangssituation kommen dann neben einer eingehenden Mundhygieneberatung verschiedene Programme zur Anwendung.

Zahnreinigung BASIC heißt das Programm für Patienten, die über die Reinigung und Pflege der Zähne hinaus keine weiteren Schwierigkeiten oder Besonderheiten haben.

Zahnreinigung SENSITIV heißt das Programm für Patienten mit besonders empfindlichen Zähnen, die neben der Reinigung eine thermische Versiegelung der Zahnoberflächen benötigen.

Weitere Programme für Patienten mit Zahnersatz und Implantaten, werdende Mütter sowie Kinder und Jugendliche mit und ohne Zahnspange runden das smile-professionals-System ab.
... mehr

Bleaching - Perfekt weiße Zähne!

Die Zahnaufhellung mit White-smile Gelen ist ein Prozess, der die Verfärbung im Zahnschmelz durch eine Sauerstoffreaktion auflöst.

Häufigste Gründe für dunklere Zähne sind färbende Lebens- und Genussmittel. Das Verfahren ist Zahn schonend und bringt ihr jugendliches Lächeln schnell zurück. Vor der Zahnaufhellung bietet sich eine professionelle Zahnreinigung an, um oberflächliche Beläge zu entfernen.
... mehr

Halitosis - Mundgeruch

Unter normalen Bedingungen ist der Atem eines Menschen nicht wahrnehmbar. Ändern sich jedoch biologische Faktoren im Mundraum kommt es zu Mundgeruch (Halitosis). Schlechter Atem ist aber im beruflichen wie privaten Leben kompromittierend.
... mehr

Versiegelung

Die Kauflächen der Seitenzähne haben zwischen den Zahnhöckern Vertiefungen, sog. Fissuren, die wie ein Haarriss mehrere Millimeter tief in die Zahnoberfläche reichen. Diese Spalten sind so fein, daß sie mit Zahnbürsten nicht erreicht werden können.
... mehr

Karies

Als Karies ("Loch im Zahn") wird die Aufweichung der eigentlich harten Zahnsubstanz durch Säuren bezeichnet, die als Stoffwechselprodukt verschiedener Bakterien auf die Zahnoberflächen gelangen können. Kleinere Säuremengen werden durch den Speichel abgepuffert und neutralisiert. Ist die Pufferkapazität des Speichels überschritten, können Zahnschäden entstehen. Die Entstehung von Karies ist daher an das Vorhandensein bestimmter stoffwechselaktiver Bakterien (Zahnbelag, sog. "Plaque") gebunden: Ohne Bakterien keine Karies!
... mehr

Parodontose

Parodontitis ist eine Infektionserkrankung. Sie tritt in erster Linie bei erwachsenen Patienten auf. Die Altersgruppe oberhalb des 40. Lebensjahres ist am stärksten betroffen. Die Anzahl kariesauslösender Bakterien nimmt in diesem Alter ab, die Anzahl der Parodontose auslösenden Bakterien nimmt zu. Die Anfälligkeit für diese Erkrankung wird durch Lebensgewohnheiten wie Rauchen, falsche Ernährung u.s.w. erhöht.
... mehr

    SITEMAP

Copyright (C) 2012 Dr. Spanka & Kollegen - Alle Rechte vorbehalten. Letzte Aktualisierung: 01.02.2017 -  ImpressumHaftungsausschlussDatenschutzerklärungE-Mail